Eine etwas andere Tour führte die Dienstagswanderer in die Stadt Luxemburg.

20190730 095933

Vom Luxemburgischen Diekirch aus fuhren 24 Wanderlustige mit dem Zug ins Pafendall der Stadt Luxemburg. Dort wurde umgestiegen in den Schrägaufzug. Oben auf dem Kirchberg angekommen wurde mit der neuen Elektro-Tram hurtig die Philharmonie erreicht. Der luxemburgische Wanderexperte Paul Mathias zeigte und erklärte uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten seiner Hauptstadt: u.a. die Philharmonie, den Europäischen Gerichtshof, das Conferenzcenter, das Mudom (Museum für moderne Kunst) u.v.m. Während der urbanen Wanderung (fußläufige Strecke ca. 10 Kilometer) benutzen wir die in Luxemburg angebotenen Verkehrsmittel wie Bahn, Bus, Tram, Schrägaufzug und andere Aufzüge mit einem Tagesticket für 4 €! Zum Abschluss bestand die Möglichkeit, mit dem höchsten mobilen Aussichtsturm der Welt, dem 81m hohen City Skyliner, die Hauptstadt aus der Vogelperspektive von oben zu betrachten. Doch dies nutzten nur drei Wagemutige, einschließlich dem Kameramann. Die Rucksackverpflegung musste ausreichen bis wir um 20.00 Uhr unsere reservierten Plätze auf der Hotelterrasse der Pizzeria in Vianden für den Abschluss erreichten.

Dank an die Organisatoren Theo und Leo sowie unsern ausgezeichneten Wanderführer Paul Mathias. Paul begleitete uns den Tag über und brachte uns nicht nur die Stadt Luxemburg näher. Kompetent leuchtete er auch hinter die Kulissen und erheiterte uns mit manchen Anekdoten.

20190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 101028DSC0529020190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 101028

DSC0529120190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 101028

skyliner220190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 10102820190730 101028

Bilder N. Röder