Keinen Aufwand gescheut hatte der karnevalistische Teil des Eifelvereins und präsentierte ein rund dreistündiges Programm.

1100

Souverän führte Sitzungspräsident Walter Simon durch ein tolles, mit Handgemachter Musik von den „Original Enztal-Trämp´s“ (an der Orgel Manfred Nies), geprägtes Programm. Mit Büttenreden, Sketchen und Gesangsbeiträgen ließ sich das begeisterte Publikum vom Frohsinn des heimischen Karnevals anstecken!

Aufgewertet wurde die Veranstaltung durch den Besuch des Neuerburger Prinzenpaares mit ihrem Hofstaat. Für das leibliche wohl der Gäste war wie gewohnt bestens gesorgt.Für Bild und Ton sorgten Ludwig Lausmann und Norbert Röder.

FRISCHAUF mit Helau & Alaaf - der Vorstand & Sitzungspräsident.

100100100100100100100100100100100100

1000100010001000100010001000100010001000100010001000100010001000100010001000

 

Wenn es auch schwerfällt: Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Herzliche Einladung zum traditionellen Heringsessen am Aschermittwoch den 26. Februar 2020 um 12.11 Uhr im Eifelvereinshaus.