Um 10:00 Uhr nahmen 25 Radler die Strecke nach Bleialf in Angriff.

20190822 152513

Hinter Zweifelscheid wurde ein umgestürzter Baum auf dem Radweg mit vereinten Kräften zur Seite geräumt. Von Üttfeld aus gelangten wir über die Höhen des Islek nach Bleialf. Nach einer stärkenden Pause im „Haus Zwicker“ fuhren wir ab dem ehemaligen Bahnhof Bleialf auf der alten Bahntrasse, einem Teilstück des Eifel-Ardennen-Radweges. Im Naturschutzgebiet Alfbachtal konnten wir die Spuren der nachtaktiven Biber an der „Biberbrücke“ am Bibertümpel kurz vor Pronsfeld betrachten. Nicht alle Teilnehmer sind auf dem Gruppenfoto vor der Lok mit Lokführer I.R. Fernand in Pronsfeld versammelt. (Ein Plattfuß musste repariert werden). Auf dem Enztal-Radweg über die ehemalige Trasse der Enztalbahn führte der weitere Verlauf hinauf nach Arzfeld und hinunter ins Burgstädtchen Neuerburg.

Die Radfreunde des Eifelverein danken herzlich Berthold Müller zu dieser schönen Tour.               Bilder: Norbert Röder

20190822 10033320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 10034320190822 100343